Accesskeys

Eltern

Referentenbörse

Die Fachstelle Elternbildung des Kantons St.Gallen plant im 2018 wieder eine Referentenbörse, nachdem dieser Anlass in den vergangenen Jahren ein voller Erfolg war. Sie findet statt am Freitagnachmittag, 16. März 2018, in St.Gallen. Sie können sich dabei von vielfältigen Themen und kompetenten Personen in der Elternbildung überzeugen lassen.

 

Programm 

Treffen Kommunale Elternorganisationen

Bild Flyer

Die Fachstelle Elternbildung des Kantons St.Gallen lädt die Verantwortlichen der Elternorganisationen in den Gemeinden am Donnerstag, 8. März 2018 abends, zum jährlichen Treffen mit Regierungsrat Stefan Kölliker ein. Diese Veranstaltung dient dazu, die Organisationen aus erster Hand zu informieren, mit ihnen zu diskutieren und ihnen in Form eines Referats einen Weiterbildungsteil anzubieten.

Die Veranstaltung ist nicht öffentlich. Die betreffenden Personen wurden separat eingeladen. 

Teilnehmerrekord am St.Galler Forum 2017

 

Gossau:  Das St. Galler Forum 2017 thematisierte "Ich will - und zwar jetzt" und engagierte dazu die Erziehungswissenschaftlerin von der Universität Fribourg, Margrit Stamm, und den Neuropsychologen und Neurowissenschaftler, Lutz Jäncke. 580 Teilnehmende folgten der Einladung der Fachstelle Elternbildung des Kantons St. Gallen in Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen. Weiterlesen

 

Rückblick St.Galler Forum 2017 

Leckerbissen für die Seele

Bild

Ideen, wie Eltern ihre Kinder seelisch stärken können.
Marianne Herzog, Fachpädagogin Psychotraumatologie, Fachbeauftragte DaZplus, Fachstelle Förderung und Integration, Erziehungsdepartement Basel-Stadt

 

https://www.youtube.com/watch?v=Ifv-_hGmODc 

Codillion – Kinder entdecken die digitale Welt

Cordillion

Cordillion unterstützt mit Überzeugung und Herzblut die nächste Generation von Programmiererinnen, App-Entwicklern und Innovatoren. In ihren Kursen geben sie Kindern die Gelegenheit, früh und ganz spielerisch den Umgang mit Codes, Algorithmen und digitalen Tools zu lernen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: https://codillion.org/ 

Zweisprachiger Elternratgeber «Sprich mit mir und hör mir zu!»

Eltern entnehmen dem Elternratgeber einfache Anregungen, wie sie ihre Kleinkinder beim Sprechenlernen unterstützen können. Insbesondere wendet sich der Ratgeber an Eltern, die nicht deutschsprachig aufgewachsen sind oder Deutsch als Erwachsene gelernt haben. Das Heft enthält praktische Tipps, wie Kinder gut mit zwei oder auch mehr Sprachen aufwachsen können.

 

Das Bestellformular für den doppelsprachigen Ratgeber sowie die elektronischen Versionen (einsprachig) zum Download finden Sie hier.

 

 

Elternratgeber - Leseförderung in der Familie

Bild Leseförderung

Ein Ratgeber für Eltern zur Sprach- und Leseförderung ihrer Kinder, herausgegeben vom Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM. Der Ratgeber ist in allen vier Landessprachen und in den folgenden wichtigsten Migrationssprachen erhältlich: Albanisch, Arabisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Englisch, Kurdisch-Kurmandschi, Portugiesisch, Spanisch, Tamil, Tigrinya, Türkisch.

Weitere Informationen und Bestellung 


feel-ok.ch

Die Gesundheitsplattform feel-ok.ch für Jugendliche lanciert im Herbst 2016 neue Inhalte für Eltern von Jugendlichen um diese in ihren Elternkompetenzen zu fördern und die Gesundheit in der Familie zu stärken. Weitere Informationen

Filmprojekt Schulpsychologischer Dienst des Kantons St.Gallen

Im Sinne der Prävention hat der Schulpsychologische Dienst (SPD) des Kantons St.Gallen im Jahr 2014 ein Filmprojekt realisiert. Die Idee dabei ist die folgende:

Die Tätigkeit der Kriseninterventionsgruppe (KIG) hat heute in der Schule grosse Bedeutung. In einem Spielfilm wird diese Arbeit auf eine interessante und spannende Art vermittelt. Zwar ist vieles überzeichnet und kommt ziemlich komprimiert daher. Der Film zeigt aber die gute Vernetzung der KIG mit andern wichtigen Institutionen im Krisenfall und betont deren Bedeutung. Weiter beinhaltet der Film viele Darstellungen, die heute zum Schulalltag gehören.

Zum Film

Angebot Schweizerisches Rotes Kreuz

Krankheit, ein Unfall, wichtige medizinische und amtliche Termine oder eine Erschöpfung nach der Geburt – die Gründe, weshalb kurzfristig eine Kinderbetreuung notwendig ist, sind vielfältig.

Das Schweizerische Rote Kreuz Kanton St. Gallen hat ein Angebot, das Eltern genau in diesen Ausnahmesituationen hilft. In kurzer Zeit (oft innerhalb von 24 h) ist eine erfahrene Betreuerin zur Stelle und sorgt für das Wohl Ihrer Kinder, bis sich die Situation beruhigt hat oder eine Anschlusslösung gefunden werden konnte.

Die Stundenansätze der Betreuerinnen werden einkommensabhängig verrechnet und liegen zwischen 4 und 45 Franken. Betreut werden Kinder bis 12 Jahre zu Hause in ihrer vertrauten Umgebung. Weitere Informationen rund um Kinderbetreuung zu Hause erfahren Sie in der Broschüre oder unter der Telefonnummer 071 227 99 66.

 

Weitere Auskünfte erteilt:

 

Elternbildung Kanton St.Gallen

Tel. 058 229 20 64

elternbildung@sg.ch