Accesskeys

Berufliche Orientierung

Berufliche Orientierung (BO) wird im Kanton St.Gallen als eigenständiges Fach in der Oberstufe geführt und mit deutlich mehr Lektionen versehen als im Lehrplan 21 empfohlen.

Wie bisher steht in der Realschule und in der Kleinklasse der Oberstufe mehr Unterrichtszeit für BO zur Verfügung als in der Sekundarschule.

Das Fach BO wird in der Regel durch die Klassenlehrperson unterrichtet. Dadurch besteht Gelegenheit, in dieser Unterrichtszeit auch klassenspezifische Anliegen zu besprechen.

 

Im Kanton St. Gallen wurde das Modul Berufliche Orientierung aus dem Lehrplan 21 mit drei weiteren Kompetenzen aus Wirtschaft, Arbeit, Haushalt (WAH) angereichert, um den Fachbereich inhaltlich zu stärken. Diese sind:

  • WAH.1.1: Die Schülerinnen und Schüler können über die individuelle und gesellschaftliche Bedeutung von Arbeit nachdenken.
  • WAH.1.2: Die Schülerinnen und Schüler können Anforderungen und Gestaltungsspielräume in Arbeitswelten vergleichen.
  • WAH.5.2: Die Schülerinnen und Schüler können soziale, rechtliche und ökonomische Aspekte im Alltag und im Zusammenleben recherchieren.

PDF-Datei Faktenblatt (35 kB, PDF)   22.03.2018

Servicespalte

Markante Veränderungen im Lehrplan Volksschule

Berufliche Orientierung
PDF-Datei Berufliche Orientierung (Leporello) (72 kB, PDF)